Dichterschlacht mit preisgekrönten Wortakrobaten 1. Wernecker Poetry Slam

Marie Sanders. Foto: Michelle

Café Balthasar, Schloss Werneck – Veranstaltung des Wernecker Kulturfrühlings

Eintritt frei, Reservierung (erforderlich!) unter Tel. 09722/2262 ab 19.03.2018

Zum ersten Mal veranstaltet der Markt Werneck einen Poetry Slam. Dafür kommen preisgekrönte Wortakrobaten ins Café Balthasar. Mit dabei sind: Samuel Kramer (Offenbach), Henrik Szanto (Wien), Arndt Ullrichsen (Jena), Meike Harms (München), Jessy James Lafleur (Berlin) und als Tüpfelchen auf dem „i“ der Dichterschlacht: Marie Sanders. Die Werneckerin, die aufgrund ihrer Berufsabsichten nur noch unter diesem Künstlernamen auftritt, kehrt von einem Auslandssemester zurück, um beim ersten
Poetry Slam in ihrer Heimat nicht zu fehlen.

Dargeboten wird der Wettbewerb von Slam-Urgesteinen aus Schweinfurt: Manfred Manger, Veranstalter in Schweinfurt und Bad Neu-stadt/S., und seinem Kollegen und Slam-DJ Felix Kaden. Die Regeln für die Wortschlacht sind einfach: Die Poeten tragen selbstgeschriebene Texte innerhalb eines Zeitlimits vor. Am Ende wird der Sieger von einer Publikumsjury ermittelt.